Wanderung von Stabio nach Varese (Tessin – Italien)

Wanderung von Stabio nach Varese (Tessin – Italien)

Erkundungswanderung von Stabio nach Varese (Tessin / Italien)

am Mittwoch (17.01.18).

Im Hinblick auf die für den kommenden Samstag (20.01.18) geplanten Wanderung von Varese zurück nach Stabio habe ich die Route in umgekehrter Richtung, d.h. von Stabio nach Varese begangen.

Von der Bahnstation Stabio erreiche ich via Sta. Margherita den Grenzübergang neben der namenlosen Häusergruppe bei P. 399 bzw. Grenzstein 113. Ich folge der Grenze und steige von Westen her zur Hügelkuppe mit San Maffeo hoch. Auf eine mögliche Abkürzung verzichte ich, weil mich beim Hof, den ich dazu durchqueren müsste, ein ganzes Hunderudel „begrüsst“. San Maffeo auf 515 m.ü.M. ist ein schöner Aussichtspunkt mit Kirche und einer Turmruine. Weiter geht’s via Rodero und Ligurno / Cantello, vorbei an der Kirche Madonna di Campagna, hinunter zum Flusslauf des Torrente Bevera. Vorbei an Velmaio komme ich in der Talebene an der zerfallenen Molino di Bevera vorbei und erreiche so das Industriegebiet östlich unterhalb von Varese. Der anschliessende Wegabschnitt hinauf ins Stadtzentrum von Varese ist nicht sehr attraktiv: Viel Autoverkehr auf Strassen mit stellenweise fehlenden Geh- und Fussgängerstreifen! Nach einem rund einstündigen Stadtrundgang fahre ich auf der vor zehn Tagen (07.01.18) in Betrieb genommenen neuen Bahnlinie via Stabio und Mendrisio (ohne Umsteigen) zurück nach Lugano.

Aktueller Bericht zur neuen Bahnstrecke:

Mendrisio – Varese / Jubel und Ernüchterung

Bilder dieser Wanderung:

Google-Fotos -> L I N K

Google-Film -> L I N K

Bahnstation Stabio:

Zoomblick auf San Maffeo:

Grenzübertritt unterhalb San Maffeo:

San Maffeo:

Santa Maria del Monte:

Piazza Monte Grappa mit Torre Civica:

Campanile der Basilica di San Vittore:

Villa Panza:

Aufgezeichnete Wanderroute

auf dem Kartenausschnitt (SchweizMobil.ch):

Bahnstation Stabio (ca. 350m) –

Sta Margherita (355m) – Grenzübergang P. 399 / Grenzstein 113 –

San Maffeo (515m) –

Rodero – Ligurno – Madonna di Campagna (414m) –

P. 320 / Brücke über den Torrente Bevera – Velmaio – Molino di Bevera –

Zona Industriale – Belforte – Giubiano –

Bahnhof Varese (384m)

Streckenlänge: ca. 24 km; 500 m auf- und abwärts, T1-T2.

Hinweis:

Das Bahnticket für die Fahrt von Varese zurück in die Schweiz habe ich vorgängig am Bahnschalter in Lugano besorgt. Das Anschlussticket für die einfache Fahrt mit GA / TK kostet 2.20 Franken.

Das Ticket kann auch an den Tessiner Billettautomaten bezogen weden:

-> Taste „Internationale Tickets“

Zwei frühere Wanderungen ab Stabio:

– 09.01.17: Stabio – Besazio – Rancate – Genestrerio – Balerna (Mendrisiotto / TI)

 – 15.02.16: Stabio – Mendrisio (nur Fotos)

Beat / http://pfanniblog.blogspot.ch/

Schreiben Sie einen Kommentar