Unterwegs zwischen Flawil und Gossau im Sankt-Galler Fürstenland

Unterwegs zwischen Flawil und Gossau im Sankt-Galler Fürstenland

Am Montag (16.07.18)
wanderten wir im Sankt-Galler Fürstenland. Im Gebiet zwischen Flawil / Gossau / Herisau besuchten wir die Burgruine Helfenberg, die Salpeterhöhle / St. Kolumbanshöhle (deren Zutritt aus Sicherheitsgründen allerdings gesperrt ist) sowie die Burgruine Rosenberg nahe Herisau. Dort folgten wir ein Stück weit dem „Robert-Walser-Pfad„.

Mit dabei:
Kurt und Beat
**
Einkehr zum Zmittag:
**
Weitere Bilder
im Google-Fotos-Album:
**
YouTube-Video
zusammengestellt aus 50 Einzelfotos der Wanderung:
**

Aufgezeichnete Wanderroute
auf SchweizMobil.ch:
Bahnhof Flawil (610m) –
Burgau (631m) – Steg unter Eisenbahnviadukt über die Glatt (618m) –
Burgruine Helfenberg – Salpeterhöhle / St. Kolumbanshöhle –
Rüti (670m) – Muelt / Mult (680m) – Buech (686m) –
Bruggwis (686m) – Roserwald (738m) –
Burgruine Rosenberg (872m) – Rosenberg / Wachtenegg (852m) –
Schochenberg (766m) – Hueb (714m) –
Bahnhof Gossau (638m)
**
Streckenlänge:
ca. 20 km, 620 m aufwärts, 590 abwärts, T1-T2
**
Die Wissbachschlucht / das Wissbachtobel
haben wir nicht, wie ursprünglich geplant, durchquert.
**
Bilder aus der Wissbachschlucht im Foto-Album:
https://goo.gl/photos/upJo3moqpEwdZavb6

…. zum Blog-Beitrag vom September 2016:
17.09.16 / Gossau SG – Egg: Wanderlesung mit Thomas Widmer
**
Beat / https://pfanniblog.blogspot.com/

Schreiben Sie einen Kommentar

Einloggen




Passwort vergessen? [ x ]

Ein Account erstellen



Möchten Sie einloggen? [ x ]

Passwort vergessen


[ x ]