Geburtswehen einer Website

Geburtswehen einer Website

Februar 2018
Die Idee, eine eigene Website zu erstellen, keimt auf.

Ab März schreibt Beat seine Touren über den Pfanniblog aus. Das ist nur eine Notlösung, denn das Anmeldeprocedere ist für Beat aufwändig und ausserdem kann so nur er Touren ausschreiben.

Es raucht in unseren Köpfen, bei jedem von uns auf eigene Art, denn jeder von uns hat seine eigenen Stärken.

Barbara bastelt mit Papier, Schere und Leim eine neue Website.

IUCX2377

Währenddessen recherchiert Beat intensiv, wie man vorgehen muss, welche Voraussetzungen es für eine neue Website braucht, ob für ihn ein Kurs Sinn macht. Er holt Offerten ein, erstellt Traktanden-Listen für anstehende Sitzungen.

Bea bastelt aus Barbaras Vorschlägen eine auf WordPress basierende Website als Anschauungs-Beispiel.

P1020347

Am 25. März treffen wir uns alle bei Barbara. Wir überarbeiten die Texte direkt in der “Probe-Website”.

P1020329

Zur Festigung unserer gemeinsamen Vision rühren wir anschliessend zusammen im Fondue-Topf.

P1020338

Am 28. März besprechen wir unsere Idee bei einem Webprofi in der Nähe von Zürich. Die daraus resultierende Offerte fällt sehr hoch aus. Deshalb beschliessen wir, den Weg ins Toggenburg doch noch zu machen.

Am 19. April erläutern Beat und Bea bei konzeptplus gmbh in Unterwasser ihre Ideen; Barbara nimmt von zuhause aus per Videokonferenz teil. Die Offerte von konzeptplus fällt mehr als 50 Prozent günstiger aus. Dies nicht zuletzt, weil die Entwickler diverse von uns geleistete Vorarbeiten übernehmen.

IMG_2986

14. Mai. Etliche Mails und WhatsApp sind in der Zwischenzeit manchmal fast im Minutentakt hin- und her geschickt worden. Unsere Website ist soweit fertig erstellt, dass wir alle Drei nach Unterwasser zur Schulung fahren können.

IMG_3382

IMG_3383

Wenig Tage später startet WmF im Probegang für Insider. Es gibt noch diverse Ungereimtheiten auszumerzen, vor allem beim Registrierungs-Procedere. Parallel dazu schreibt Beat seine Touren weiterhin auf seinem Blog aus.

Ende Mai bezahlt Beat die Schlussrechnung.

Ab Juni 2018 startet WmF definitiv. Noch ist die Registrierung bei Google ausstehend. Nebst zahlreichen altbekannten Wanderkolleginnen und –Kollegen hat sich auch schon ein erster Neuling registriert.

Wir freuen uns nicht nur über die vielen Komplimente, die wir für die neue Website erhalten haben, sondern vor allem auch auf die Wanderungen, die wir hier ausschreiben und mit euch zusammen durchführen werden.

Einloggen




Passwort vergessen? [ x ]

Ein Account erstellen



Möchten Sie einloggen? [ x ]

Passwort vergessen


[ x ]